Vorstand Satzung Anmeldung

Die Gründung

Der 1. Outrigger Canoe-Club hat sich am 9. Januar 2004 in der Berliner Gaststätte "Umspannwerk Ost" gegründet. Innerhalb einiger Kanuvereine in Deutschland gibt es bereits seit einiger Zeit Gruppen, die sich speziell mit dem Thema Outriggersport beschäftigen, wir möchten zu diesen Gruppen Kontakt aufnehmen und ihn pflegen. Wir wollen dazu beitragen das Outriggerpaddeln in Deutschland bekannter zu machen, Interessenten zu sammeln und zu bündeln sowie gemeinsam Outriggerevents zu besuchen oder selbst zu veranstalten. Der Verein hat derzeit über 60 Mitglieder, der Mitgliedsbeitrag beträgt 60,- € im Jahr für Einzelmitglieder. Für Jugendliche ohne eigenes Einkommen und für Familien gibt es günstigere Beiträge. Willkommen ist jeder, ob er nun ein eigenes Outrigger-Kanu besitzt oder nicht.

Die Gründungsmitglieder hatten natürlich auch schon vorher Kontakt mit dem Wassersport. Viele kommen aus der Kanuszene, ob Wanderpaddler, Wildwasser - oder Drachenbootfahrer sowie Rennkanuten. Zu den wohl prominentesten Mitgliedern unseres Vereins gehören Birgit Fischer, die erfolgreichste Rennkanutin der Welt, sowie Olympiasieger vergangener Jahre: Andreas Dittmer, Olaf Heukrodt, Andre´ Wohllebe, Kai Bluhm oder Mark Zabel, Sie alle haben natürlich nicht zum Ziel, in den Outriggern an vergangene Erfolge anzuknüpfen. Es geht vielmehr darum, die schöne Tradition dieser Bootsklasse zu pflegen und viel Spaß am Paddeln zu haben.

Einige Mitglieder unseres Vereins haben bereits an großen Outriggerwettkämpfen teilgenommen, so am Hawaiiki Nui auf Tahiti 1995. Ein Rennen über 115 km zwischen 3 Inseln und über 3 Tage. Mit dabei waren Kai Bluhm, Andre´Wohllebe, Frank Fischer sowie ein Fernsehteam des ORB, dass einen Film über dieses Rennen drehte. Eine gute Werbung für diesen Sport. Spätestens nach diesem Rennen waren einige Teilnehmer am Rennen auf Tahiti vom "Outriggervirus" infiziert. Es folgten 1996 der erste Start beim "Bankoh Molokai Hoe" auf Hawaii, einem 72 Km - Rennen zwischen den Inseln Molokai und Oahu durch den Kaiwi - Channel. Dieses Erlebnis führte dazu, dass Mitglieder unseres Vereins bisher 6 mal an diesem Rennenauf Hawaii teilgenommen haben.
Für die Zukunft will sich der Verein aber auch an Rennen in Europa beteiligen. Für Hinweise von Outriggerfahrern auf Veranstaltungen sind wir stets dankbar! Es gab bisher einige Rennen in Frankreich und in Belgien, sowie in Italien. Der Outriggersport ist also auch in Europa angekommen.